Informationen zum Psychologie Bachelor Aufnahmeverfahren 2018/2019

Elektronische Registrierung vom 1.3. bis 15.7.2018 (Frist nicht versäumen!)

 

» Allgemeine Informationen zum Aufnahmeverfahren

» Tipps zur Vorbereitung für das Zulassungsverfahren Psy Bachelor

 

» Tipp zur Testvorbereitung: Aufnahmetest Psychologie: Der komplette Vorbereitungskurs inklusive vollständiger Testsimulation (Pearson Studium - Psychologie)

Sprachverständnis Deutsch und Englisch

Das Sprachverständnis (sowohl Deutsch als auch Englisch) ist ein wesentlicher Bestandteil der Uni  in der heutigen Zeit. Viele wissenschaftliche Beiträge sind auf Englisch und der Austausch zwischen Forschern und Instituten basiert auf der englischen Sprache. Und das Studium selbst ist auf Deutsch. Entsprechend ist ein grundlegendes englisches und auch deutsches Sprachverständnis ein zwingendes Muss.

 

Wie kann man das Sprachverständnis trainieren? Hier gibt es nicht wirklich eine kurzfristige Lösung. Denn das Sprachverständnis lässt sich nur längerfristig üben. Filme und Serien auf Englisch schauen ist in jedem Fall eine gute längerfristige Lösung um die Sprache zu trainieren. Außerdem hilft evtl. das Buch Wortschatz Englisch Psychologie: Vokabeln effektiv nach der Häufigkeit ihres Vorkommens lernen. Wobei man hier dazu sagen muss, dass das Sprachverständnis im Aufnahmetest eher allgemeiner Natur ist als durchgehend Psychologisch & Fachwortbezogen. Effektiv hilft also nur kontinuierliches hören und nutzen der Sprache um das Verständnis zu verbessern.

 

Wie viel muss ich lernen?

Wer gut im Englischen ist und ausreichend versteht, der muss sich wegen des Sprachtests keine Sorgen machen. In den letzten Jahren zumindest war dieser nicht unbedingt schwierig sondern gut machbar. Und was man sowieso nie vergessen darf: Die anderen haben den gleich schweren Text und somit die gleichen Chancen. Selbst ein sehr schwerer Test ist also kaum ein Nachteil für einen selbst wenn die anderen ebenso Schwierigkeiten damit hatten.

 

Wirklich viel lernen kann man aber eigentlich nur für den psychologischen Teil aus dem Buch Psychologie von Gering und Zimbardo (Pearson Studium). Die anderen beiden Bereiche sind Fähigkeiten, die stabile Merkmale messen sollen (die natürlich auch minimal geübt werden können, aber nicht in unbegrenztem Ausmaß).

 

Zum Formal Analytischen Denken gibt es außerdem das Buch Formal-analytisches Denken: 100 Übungsbeispiele (inkl. Lösungen) für den Methodikteil des Aufnahmeverfahrens Psychologie, das zahlreiche Übungen vorgibt, die im Test vorkommen können. In jedem Fall ist das Buch gut, um sich an die Art des Denkens und die Methodik zu gewöhnen.

 

Informative Psychologie Lehrbücher im Überblick

Wir haben die folgenden Buchempfehlungen für alle die am Bachelor Psychologie Studium interessiert oder schon im Studium sind.