Informationen zum Psychologie Bachelor Aufnahmeverfahren 2018/2019

Elektronische Registrierung vom 1.3. bis 15.7.2018 (Frist nicht versäumen!)

 

» Allgemeine Informationen zum Aufnahmeverfahren

» Tipps zur Vorbereitung für das Zulassungsverfahren Psy Bachelor

 

» Tipp zur Testvorbereitung: Aufnahmetest Psychologie: Der komplette Vorbereitungskurs inklusive vollständiger Testsimulation (Pearson Studium - Psychologie)

Aufnahmeverfahren Bachelor Studium Psychologie

Das Bachelor Studium ist in Innsbruck seit 2007 aufnahmebeschränkt. Studieren dürfen also nur noch all jene, die es schaffen unter die besten 200 beim Aufnahmeverfahren in Innsbruck zu gelangen (aktuell gibt es 200 verfügbare Bachelor Studienplätze).

 

Da sich in den letzten Jahren weit mehr als 800 Personen für den Aufnahmetest angemeldet haben, ist eine gute Vorbereitung auf den Psychologie Aufnahmetest unumgänglich. Wir haben auf den folgenden Seiten die wichtigsten Informationen zum Testverfahren in Innsbruck zusammengestellt.

 

Der in ganz Österreich (Innsbruck, Wien, Salzburg, Graz und Klagenfurt) durchgeführte identische Aufnahmetest, setzt die Hürden für ein Bestehen beim Test entsprechend hoch an. Denn in allen Städten sind weit mehr InteressentInnen als verfügbare Studienplätze. 4 BewerberInnen auf 1 Psychologie Bachelor Platz sind keine Seltenheit.

 

Inhalte des Psychologie Aufnahmetest

Der Aufnahmetest für den Psychologie Bachelor setzt sich aus den folgenden 3 Testbereichen zusammen:

 

  1. Testteil - Psychologisches Fachwissen:
    Getestet wird hier die Fähigkeit, sich fachrelevantes Wissen aus Literatur für Studienanfänger/innen aneignen zu können. Für diesen Teil der Prüfung müssen von der Uni definierte Abschnitte aus dem folgenden Buch gelernt werden: Psychologie mit E-Learning "MyLab | Psychologie" (Pearson Studium - Psychologie).

    Die für den Test zu lernenden Abschnitte findest du hier auf der Aufnahmetest-Innsbruck.at Webseite.

  2. Testteil - Methodik / Formal-analytisches Denken:
    In diesem Test wird die Fähigkeit zum formal-analytischen Denken geprüft. Am besten kann man sich das ganze als logische Probleme wie geistige Rotationen von Objekten und Co vorstellen. Für diesen Testbereich gibt es das folgende Übungsbuch, mit dem viele der möglichen Aufgaben durchgespielt werden können: Formal-analytisches Denken: 100 Übungsbeispiele (inkl. Lösungen) für den Methodikteil des Aufnahmeverfahrens Psychologie

  3. Testteil - Textleseverständnis bzw. das Erfassen von Inhalten aus Fachliteratur:
    Bei diesem Test geht es um das Verstehen einfacher, fachbezogener Texte in deutscher und englischer Sprache. Bei den zu lesenden Texten handelt es sich um wissenschaftliche Texte. Diese müssen im Test gelesen werden. Im Anschluss müssen Multiple Choice Fragen zu diesen Texten beantwortet werden.

 

Für alle 3 Teile hat man ingesamt 3 Stunden 30 Minuten Zeit (also 210 Minuten). Das ist nicht zu wenig. Aber lässt auch keinen komfortablen Zeitpuffer. Konzentriertes und gezieltes durcharbeiten der Prüfung ist Voraussetzung für einen Erfolg. Dafür ist eine ausführliche und konsequente Vorbereitung für den Psychologie Aufnahmetest notwendig.

 

Wie bereite ich mich am besten auf den Aufnahmetest vor?

Diese Frage ist eine immer wieder gestellte. Und der erste Schritt zu deinem Studienplatz! Denn nur wer wirklich gut auf den Aufnahmetest vorbereitet ist, der hat eine Chance sich gegen die zahlreichen MitbewerberInnen durchzusetzen.

 

Wir empfehlen die folgenden Schritte für eine erfolgreiche Vorbereitung:

  1. pünktlich anmelden - verpasst du die Frist (15. Juli), kannst du in diesem Jahr nicht am Aufnahmetest teilnehmen. Infos zu den Terminen und Fristen findest du hier auf der Aufnahmetest-Innsbruck Homepage.

  2. Fachwissen Test - Fang rechtzeitig mit dem Lernen der notwendigen Kapitel aus dem vorgegebenen Lehrbuch an: Psychologie - Pearson Studium (Buch für den Bachelor Aufnahmetest Psychologie)

  3. Test zum formal-analytischen Denken - Verstehe die Logik hinter dem Methoden Test und den Aufgaben. Dabei kann dir das Buch Formal-analytisches Denken: 100 Übungsbeispiele (inkl. Lösungen) für den Methodikteil des Aufnahmeverfahrens Psychologie helfen.

  4. Trainiere dein Englisch. Das geht super mit englischen und deutschen Papers (kleine wissenschaftliche Beiträge zu speziellen Themen). Oder schau Filme und Serien auf Englisch. Oder greif zu einem englischen Buch. Das trainiert ungemein das Sprachverständnis und wird dir langfristig helfen, besser mit der Sprache zurecht zu kommen. Und fass regelmäßig Texte zusammen die du ließt. Das heißt so viel wie: Merke dir das Wichtigste und versuch es wieder zu geben.

  5. Mache eine Testsimulation um Sicherheit zu gewinnen. Es gibt inzwischen zwei spezielle Bücher, die bei der Vorbereitung auf den Psychologie Bachelor Aufnahmetest helfen sollen.

    Das eine ist eine reine Testsimulation und heißt Psychologie Aufnahmetestsimulation: Vollständiger Probetest für das Aufnahmeverfahren Psychologie an den Universitäten Wien, Salzburg, Innsbruch, Graz.

    Das andere ist ein kompletter Vorbereitungskurs inkl. Testsimulation und ist hier zu finden: Aufnahmetest Psychologie: Der komplette Vorbereitungskurs inklusive vollständiger Testsimulation (Pearson Studium - Psychologie).

    So weißt du was beim Testverfahren auf dich zukommt und kannst viel entspannter in den Aufnahmetest starten. Und je ruhiger und entspannter du bist, desto leichter geht es dir von der Hand. Womit wir auch zum letzten Punkt kommen.

  6. Plan vor dem Test genug Zeit ein. Gerade am Anfang braucht das ganze Prozedere recht lange. Eingangskontrollen, alle müssen ihren Platz finden, viele neue Gesichter, patrolierende Menschen während des Tests. Und so viele Mitbewerberinnen! Da kann man schon mal in Stress geraten. Da heißt es dann:

    Bleib ruhig. Atme tief durch. Entspann dich. Und glaub an dich selbst. Stress blockiert das Denken und lähmt dich. Und diese Blockade kannst du nicht gebrauchen. Du hast genug Zeit. Und du kannst es schaffen. Bei diesem Test heißt es wirklich: In der Ruhe liegt die Kraft!

Wir drücken dir die Daumen! Und wünschen viel Erfolg, wenn du beim Aufnahmetest antrittst.

 

Psychologie Bachelor Aufnahmetest 2018 in Innsbruck

Der Aufnahmetest für den Psychologie Bachelor Studiengang im Jahr 2018 rückt immer Näher. Hier findest du die wichtigsten Informationen zum Testverfahren Psychologie:

  • Die Anmeldefrist ist vom 1.3.2018 - 15.7.2018
  • Der Test selbst findet statt am 28.8.2018 - und zwar in Innsbruck. Normalerweise in der Olympiaworld. Hier bekommst du aber alle Infos im Detail nach der Anmeldung / nach dem Ende der Anmeldefrist von der Uni zugeschickt.

 

Auf der Seite aufnahmetest-innsbruck.at findest du weitere Informationen zum Bachelor Aufnahmeverfahren für Innsbruck, Wien, Graz, Salzburg und Klagenfurt.

 

 

 

Informationen der letzten Jahre

Nachfolgend findest du die nahezu identischen Informationen von den Psychologie Bachelor Aufnahmetests der letzten Jahre.

 

2017 - Aufnahmetest vorbei, 2018 steht vor der Tür

Das Aufnahmeverfahren für den PSY Bachelor in Innsbruck, Graz, Wien, Salzburg und Klagenfurt ist inzwischen auch schon wieder Geschichte. Und kaum ist der eine Test vorbei, gehen die Vorbereitungen für den Test im kommenden 2018 Jahr los. Wer schon weiß, dass er/sie Psychologie studieren will, der kann nicht früh genug anfangen, sich mit der Materie auseinander zu setzten.

 

Jeden Tag ein bisschen. Das verinnerlicht den Stoff am besten und nimmt am Ende den Druck von endlosem Lernen kurz vor der Prüfung. Und mit entsprechender Test-Vorbereitung auf die 3 Bereiche (Psychologie, Formal analytisches Denken, Sprachverständnis), stehen die Chancen auf einen der begehrten Plätze deutlich höhe.

 

Am 29. August 2017 haben übrigens 912 Personen beim Aufnahmetest für das Bachelorstudium Psychologie für einen Platz im Studienjahr 2017/2018 teilgenommen. Ein Schlüssel von 4,56 Personen pro Platz. Die TeilnehmerInnen wurden knapp 2 Wochen darauf über die Testergebnisse informiert.

 

2015 - Details zum Psychologie Aufnahmeverfahren 2015/2016

Der Psychologie Bachelor Aufnahmetest in Österreich, der parallel an den Unis in Innsbruck, Graz, Wien und Salzburg durchgeführt wird, vergibt insgesamt 200 Studienplätze an die besten TeilnehmerInnen in Innsbruck. Der Test setzt sich aus den folgenden Bereichen zusammen: Zum Einen wird spezifisches Wissen aus dem Buch Psychologie (Pearson Studium - Psychologie) von Gering abgefragt. Außerdem wird das Sprachverständnis im Deutschen und Englischen abgefragt. Und der dritte Bereich ist das formal-analytische Denken, also der Bereich Logik.

 

Folgende Bereiche werden abgefragt:

  1. Verstehen einfacher, fachbezogener Texte in deutscher und englischer Sprache
  2. Fähigkeit zum formal-analytischen Denken (Übungsbuch: Übungsbuch Formal-Analytisches Denken)
  3. Fähigkeit, sich fachrelevantes Wissen aus Literatur für Studienanfänger/innen aneignen zu können. Für diesen Teil der Prüfung müssen bestimmte Abschnitte folgenden Buches erlernt werden: Psychologie (Pearson Studium - Psychologie)

Im Test werden Fragen zu den folgenden Kapiteln gestellt - und zwar ausschließlich zu diesen!

 

Aus Kapitel 01: Psychologie als Wissenschaft
    1.1    Was macht Psychologie einzigartig?
    1.2    Die Entwicklung der modernen Psychologie   

Aus Kapitel 02: Forschungsmethoden der Psychologie
    2.1    Der psychologische Forschungsprozess

Aus Statistischer Anhang – Statistik verstehen: Daten analysieren und Schlussfolgerungen ziehen
    A.1    Datenanalyse

Aus Kapitel 03: Die biologischen und evolutionären Grundlagen des Verhaltens
    3.2    Das Nervensystem in Aktion
    3.3.1    Ein Blick ins Gehirn

Aus Kapitel 06: Lernen und Verhaltensanalyse
    6.1    Die Erforschung des Lernens
    6.2    Klassisches Konditionieren: Lernen vorhersagbarer Signale
    6.3    Operantes Konditionieren: Lernen von Konsequenzen

Aus Kapitel 07: Gedächtnis
    7.1    Was ist Gedächtnis?
    7.2    Nutzung des Gedächtnisses für kurze Zeiträume
    7.3    Langzeitgedächtnis: Enkodierung und Abruf

Aus Kapitel 09: Intelligenz und Intelligenzdiagnostik
    9.1    Was ist Diagnostik?
    9.2    Intelligenzdiagnostik
    9.3    Intelligenztheorien

Aus Kapitel 10: Entwicklung
    10.1    Erforschung und Erklärung der Entwicklung
    10.2    Körperliche Entwicklung im Laufe des Lebens
    10.3    Kognitive Entwicklung im Laufe des Lebens
    10.4    Spracherwerb

Aus Kapitel 16: Soziale Kognition und Beziehungen
    16.1    Die Konstruktion der sozialen Realität
    16.2    Die Macht der Situation
    16.3    Einstellungen, Einstellungsänderungen  und Handlungen
    16.6    Aggression, Altruismus und prosoziales Verhalten

 

Informationen von der Psychologie Fakultätsseite.

 

2014 - Informationen zum Aufnahmeverfahren in Innsbruck

Das Bachelorstudium Psychologie an der LFU Innsbruck ist, wie auch an allen anderen österreichischen Unis, zulassungsbeschränkt. Das heißt, dass nur Plätze für 200 Neu-Studierende vorhanden sind.


Im Rahmen einer Aufnahmeprüfung werden daher alle Bewerber_innen nach ihrer Leistung gereiht und die 200 besten werden zur Einschreibung zugelassen.

 

Generell läuft das Aufnahmeverfahren am Institut für Psychologie nach folgendem Muster ab:
1. Anmeldung und Einzahlung des Kostenbeitrags
2. Teilnahme am Prüfungstermin
3. bei Reihung unter den 200 besten Einschreibung zum Studium


Etwas detaillierter sieht die Prozedur für das kommende Wintersemester 2014/2015 wie folgt aus:

Vom 30. Juni 2014 bis zum 08. August 2014 kann man über folgenden Link erstmalig an der Online-Anmeldung zum Aufnahmeverfahren teilnehmen: https://orawww.uibk.ac.at/public/lfuonline_reg.home


Nach vollständiger und wahrheitsgemäßer Angabe aller Daten, sowie Einzahlung des erforderlichen Prüfbeitrages von 50€ erhält man Zugang zum Online-Portal der Uni und kann darüber künftig über Neuigkeiten zum Verfahren informiert werden und Organisatorisches klären.

 

Am 02. September 2014 findet die diesjährige Aufnahmeprüfung in der Olympiahalle Innsbruck statt. Wer einen Rang unter den besten 200 erzielt hat bekommt dies (rechtzeitig, aber dennoch sehr kurzfristig) vor Beginn des Wintersemesters 2014/2015 mitgeteilt.
Anschließend kann man sich entscheiden, ob man das Studium zum Wintersemester 2014/2015 oder lieber zum Sommersemester 2015 beginnen möchte. Die Einschreibung findet dann wieder vor Ort in Innsbruck statt.

(Generell wird empfohlen, zum Wintersemester zu beginnen, da nicht alle Vorlesungen immer semestral angeboten werden und man somit schnell mal ein Semester länger studieren kann (wer einigermaßen schnell ist schafft es natürlich trotzdem in der Regelstudienzeit). Bitte denkt daran: für eine spätere Einschreibung, also ab Wintersemester 2015/2016 ist ein erneutes Durchlaufen des Aufnahmeverfahrens im neuen Jahr nötig.)

Hier noch einige Informationen zur Aufnahmeprüfung:
Der Test besteht aus drei Teilen, in denen folgendes überprüft werden soll:

 

1) Textverstehen mit fachlichem Bezug, auf deutsch und englisch. (Hier werden euch Texte vorgelegt, zu deren Inhalten ihr Multiple-Choice-Fragen beantworten müsst.)

2) Formal-analytisches Denken (Hier werden euch einige Graphiken mit Statistiken und Verhältnissen dargeboten, zu deren Inhalten ihr Multiple-Choice-Fragen beantworten müsst.)

3) Eigenständiges Aneignen von fachrelevantem Wissen aus Literatur (Hierzu müsst ihr euch das Buch "Psychologie" von Gerrig & Zimbardo (2008) zulegen, aus dem ihr dann etwa die Hälfte der Kapitel selbstständig bearbeiten und lernen, und zu deren Inhalten ihr Multiple-Choice-Fragen beantworten müsst).

 

Weitere Informationen sowie Beispielfragen zum Aufnahmeverfahren erhaltet ihr hier im Blog sowie direkt auf der Uni-Hompage. Dort erfahrt ihr zum Beispiel, welche Inhalte des Buches relevant sind und welche Ausgabe ihr benötigt. Wenn euch der Neupreis zu hoch ist, könnt ihr das Buch häufig auch gebraucht von Studierenden bekommen, die das Aufnahmeverfahren bereits bestanden haben.

 

Die Infos zum Aufnahmeverfahren wurden diesen Seiten der Universität entnommen:

https://www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/aufnahmeverfahren-psychologie/ba-psychologie/

https://www.uibk.ac.at/psychologie/studium/es-ko.html

https://www.uibk.ac.at/studium/anmeldung-zulassung/

 

Vielen Dank für das Verfassen des Beitrags an Dennis P.

 

Informative Psychologie Lehrbücher im Überblick

Wir haben die folgenden Buchempfehlungen für alle die am Bachelor Psychologie Studium interessiert oder schon im Studium sind.