Informationen zum Psychologie Bachelor Aufnahmeverfahren 2018/2019

 

Voraussichtlich ähnlich wie 2017:
Elektronische Registrierung von März bis Juli, ca 50€ Kostenbeitrag

2017 war es: 01.03. - 15.07.2017

 

» Allgemeine Informationen zum Aufnahmeverfahren

» Tipps zur Vorbereitung für das Zulassungsverfahren Psy Bachelor

» Psy-Studium Innsbruck auf Facebook

Das Psychologie Masterstudium in Innsbruck

UPDATE: Alle Informationen zum Master sind sehr übersichtlich und gut sortiert auf der Instituts Homepage zu finden. Bitte schaut unbedingt auch auf diese Seite: https://www.uibk.ac.at/studium/angebot/ma-psychologie/

 

Der Master in Innsbruck ist sehr allgemein ausgerichtet.

 

Er soll wissenschaftliche Kompetenz und die analytischen Kompetenzen verbessern, kommunikative Kompetenz vermitteln, wie Kooperations-, Organisations- und Teamfähigkeit.

Die Zugangsvoraussetzung ist ein abgeschlossener Bachelorstudiengang in Psychologie (oder ein gleichwertig anerkannter Studiengang). Jedes Jahr wird von Neuem festgelegt, abhängig von der Zahl der Bewerber, ob ein Aufnahmeverfahren durchgeführt wird oder dieses ausgesetzt werden kann. Für Bachelorabsolventen der Universität Innsbruck ist kein Zeugnis für die Immatrikulation von Nöten. Diese kann in der Studienabteilung getätigt werden oder im LFU-Konto online (Postfach-> Posteingang -> neuen Antrag -> Antrag auf Zulassung zu weiterführenden Masterstudiengang).

 

Insgesamt umfasst der Master 120 ECTS, das entspricht vier Semestern.

Von diesen 120 ECTS umfasst die Masterarbeit an sich 30 ECTS, 2.5 ECTS die Defensio der Masterarbeit und 9 ECTS Praxis. Die restlichen ECTS setzen sich aus Vorlesungen und Seminaren zusammen (der empfohlene Studienverlauf für den Master ist dem Psychonaut zu entnehmen).

Wichtig ist außerdem, dass zum einen das Praktikum zwar in zwei Teile aufgeteilt werden kann, jedoch muss jeder Teil mindestens 110h umfassen. Zum anderen ist zu beachten, dass die drei Seminare (Wahlmodule), die ausgesucht werden dürfen, aus unterschiedlichen Wahlmodulen stammen müssen. Hierbei sollte bedacht werden, dass man sich, falls eine Therapieausbildung in Deutschland in Frage kommt, zuvor über notwendige Voraussetzungen (wie beispielsweise die notwendige Anzahl ECTS im klinischen Bereich) informiert und dementsprechend die Auswahl der Seminare anpasst.

 

Für die Masterarbeit ist im Unterschied zur Bachelorarbeit in Innsbruck kein Seminar vorgesehen.

Die Studierenden müssen sich selbst um einen Betreuer kümmern. Dabei kann entweder aus Themenvorschlägen ausgewählt werden oder ein Thema kann vorgeschlagen werden.

Im 4. Stock im Bruno-Sander-Haus hängt eine Liste aus, wer als BetreuerIn für die Masterarbeit zugelassen ist. Dies ist besonders wichtig, wenn die Masterarbeit eventuell an der Klinik geschrieben werden soll.

Die Masterarbeit wird bei der Defensio in einem kurzen Vortrag vorgestellt und anschließend müssen Fragen über diese beantwortet werden. Die Defensio kann erst absolviert werden, wenn alle anderen Noten vorliegen.

 

Von Ursa N.

 

Informative Psychologie Lehrbücher im Überblick

Wir haben die folgenden Buchempfehlungen für alle die am Bachelor Psychologie Studium interessiert oder schon im Studium sind.

 

       

 

Newsletter für das Studium in Innsbruck

* indicates required
Studium Innsbruck Newsletter