Psychologie-Studium: Stundenplan im 1. und 2. Semester

Alle wichtigen Infos zum Psychologie Bachelor Studium an der Uni Innsbruck.

 

Sobald du den Aufnahmetest für das Bachelorstudium in Psychologie geschafft hast, fängt auch schon der Studienalltag an. Vielleicht fragst du dich, wie intensiv sich eine Uni-Woche gestaltet, welche Kurse du belegst, wie viel Anwesenheitspflicht du hast und ob du überhaupt noch Zeit für andere Sachen haben wirst.

 

In diesem Beitrag zeig ich dir meinen damaligen Stundenplan vom 1. und 2. Semester in meinem Psychologie-Studium. Ich habe jedoch nicht nur Psychologie, sondern auch noch Soziologie studiert, was zeittechnisch super geklappt hat. Neben meinem Studium gehe ich samstags arbeiten und dreimal die Woche für 2 Stunden ins Tanztraining. Mit der richtigen Organisation im Studium, kannst du dein Leben inkl. Uni so gestalten, wie du es gerne möchtest.

 

Das erste Psychologie Semester

Im 1. Semester an der Uni Innsbruck, hast du nur Vorlesungen. In einer Vorlesung werden dir die Themen vom Prof. in einem großen Hörsaal vorgetragen, während du mitschreibst.

Am Ende des Semesters gibt es dann eine Semesterprüfung zu all den Inhalten, die du in der Vorlesung gelernt hast.

Bei Vorlesungen herrscht keine Anwesenheitspflicht, jedoch empfiehlt es sich teilzunehmen, da dir dann später das Lernen leichter fallen wird.

 

Kurse im 1. Semester (9 Vorlesungen)

Vorlesungen:

  • Einführung in die Psychologie 1 und 2
  • Allgemeine Psychologie 1
  • Statistik 1
  • Sozialpsychologie 1
  • Methoden der Psychologie
  • Qualitative Methoden
  • Einführung in die Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychologie im Kindesalter

 

Wie man sieht, sind es hauptsächlich Einführungsvorlesungen in die verschiedenen Gebiete der Psychologie. Ich fand diese durchaus spannend, da man als Neuling im wissenschaftlichen Gebiet der Psychologie interessante Studien und die Disziplin an sich kennenlernt.

 

Eine ausführliche Beschreibung des 1. Psychologie Bachelor Semesters findest du hier.

 

 

Kurse im 2. Semester: (7 Vorlesungen, 2 Vorlesungsübungen, 3 Übungen)

Vorlesungen:

  • Allgemeine Psychologie 2
  • Statistik 2
  • Sozialpsychologie 2
  • Spezielle Themen der Sozialpsychologie
  • Methoden der Beobachtung und Beschreibung
  • Entwicklungspsychologie im Jugend- und Erwachsenenalter
  • Spezielle Themen der Entwicklungspsychologie

 

Vorlesungsübungen: (Vorlesung mit Anwesenheitspflicht)

  • Spezielle Themen der Kognitionspsychologie
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

 

Übungen: (Anwesenheitspflicht, Unterricht)

  • Computergestützte Datenauswertung
  • Methoden der Beobachtung und Beschreibung
  • Übung zur Statistik

 

Generell ist meistens das Sommersemester zeitintensiver, wie man an der Übersicht oben auch gut sehen kann. Es gibt einige Übungen, bei denen Anwesenheitspflicht besteht. In einer Übung übt man in Kleingruppen. Man kann es sich wie einen normalen Schulunterricht vorstellen, bei dem es zum Teil auch Hausübungen und mehreren Zwischenprüfungen geben kann.

 

 

Das erste Studienjahr führt in die Grundlagenbereiche ein und behandelt vorwiegend Entwicklungs-, Sozial- und Allgemeinpsychologie. Es besteht auch zum Großteil aus Statistik und Methodenlehre. Die Blocktermine sind meistens Termine freitags und samstags zu je 6 Stunden, die jedoch dann nur an 4 Tagen stattfinden.

 

Die Uni-Woche gestaltet sich als definitiv machbar, besonders da du mit etwas Glück auch einen Tag komplett frei hast. Jedoch ist anzumerken, dass du im Studium viel an Eigenaufwand mitbringen musst, wie zum Beispiel prüfungsrelevante Texte zu lesen oder rechtzeitig für die Prüfungen zu lernen. In den Übungen lernst du Seminararbeiten zu schreiben und Präsentationen zu halten.

 

Jetzt hast du hoffentlich eine grobe Idee, wie die ersten beiden Semester aufgebaut sind. Ausführliche Details und Beschreibungen zu den beiden Semestern, findest du weiter oben verlinkt.

 

Ein Gastbeitrag von Julia


Beitrag vom von Jonas

 

Zurück

Informative Psychologie Lehrbücher im Überblick

Wir haben die folgenden Buchempfehlungen für alle die am Bachelor Psychologie Studium interessiert oder schon im Studium sind.