Informationen zum Psychologie Bachelor Aufnahmeverfahren 2017/2018

 

Elektronische Registrierung vom: 01.03. - 15.07.2017 (50€ Kostenbeitrag)

 

» Das war das Aufnahmeverfahren 2016

» Infos zum Aufnahmeverfahren Winter 2016

» Allgemeine Informationen zum Aufnahmeverfahren

» Psy-Studium Innsbruck auf Facebook

Psychologie Studium in Innsbruck

Psychologie studieren - das ist wohl schon vielen Menschen durch den Kopf gegangen. Aber traut man sich dieses Fach wirklich zu? Ist man dafür überhaupt geeignet? Und ist das nicht unglaublich mühsam und viel Lernaufwand?

 

Die Psychologie ist wohl eines der sagenumwobensten Studiengänge überhaupt. Eigentlich die Psychologie generell. Das falsche Wissen das über die Psychologie im Umlauf ist haut einen zeitweise fast vom Hocker, manchmal aus Freude und zeitweise aus Frust. Ernst gemeinte Fragen wie "du analysierst mich gerade?" oder "kannst du Gedanken lesen?" sind keine Seltenheit. Ja natürlich, wir lernen Gedankenlesen und können auf einen Blick alles über dich sagen - selbst deine tiefsten Geheimnisse sehen wir vor uns wie ein aufgeschlagenes Buch.

Leider vermittelt das Studium dieses Wissen nicht. Vielleicht auch zum Glück, wer will schon die Gedanken anderer lesen müssen.

 

Das Psychologie Studium in Innsbruck ist im Vergleich zu vielen anderen Städten (besonders in Deutschland) eher entspannt zu betrachten. Die Arbeit die auf einen zukommt ist zwar nicht wenig, aber erschlagen wird man sicher nicht - und Zeit für andere Aktivitäten wie Feiern, Sport und Freunde bleibt eigentlich immer. Das schöne am Studium: Die Zeit teile ich mir selbst ein, in welcher Form und wann ich etwas lerne oder mache bleibt größtenteils den Studierenden überlassen. Zwar ist der Studienplan ziemlich vorgeschrieben, ziemlich genau wie ein Stundenplan in der Schule. Aber mehr Spielraum lässt das Leben an der Uni dennoch.

 

Voraussetzungen für den Bachelor

Um das Psychologie Studium in Innsbruck aufzunehmen, werden ein paar Dinge vorausgesetzt. Erstens natürlich ein Schulabschluss (Matura / Abitur). Zweitens das Bestehen eines Aufnahmeverfahrens, das Österreichweit für alle Unis durchgeführt wird, an denen Psychologie studiert werden kann.

 

Wer also fleißig lernt und sich gut auf den Psychologie Bachelor Aufnahmetest vorbereitet, hat hier gute Chancen einen Platz zu bekommen - auch ohne einen NC von 1,3 wie er zum Beispiel in den großen Städten in Deutschland nötig wäre.

Im Test heißt es dann unter die besten 200 TeilnehmerInnen zu fallen - und der Studienplatz gehört dir.

 

Aufnahmetest geschafft?

Du hast den Aufnahmetest bestanden? Gratulation! :-)

Nun kann das spaßige Studentenleben beginnen. Schau dich schnell nach einer Wohnung um, denn der Wohnungsmarkt in Innsbruck ist gerade zu Semesterbeginn rar gesät. 20-40 Bewerber auf ein Zimmer sind keine Seltenheit.

 

Den Einstieg ins Studium selbst erleichtert dir die StV Psychologie. Diese organisiert Tutorien für Erstsemestrige in denen dir die wichtigsten Informationen zum Studium, dem Leben in Innsbruck und zur Uni selbst vermittelt werden. Außerdem sind die Tutorien perfekt um erste Kontakte zu schließen, die häufig ein ganzes Studium überdauern. Informier dich also unbedingt wann diese Erstsemestrigen Tutorien für PsychologInnen in Innsbruck stattfinden.

Informative Psychologie Lehrbücher im überblick

Amazon.de Widgets

 

Newsletter für das Studium in Innsbruck

* indicates required
Studium Innsbruck Newsletter
Auf der Suche nach einem Psychologie Lehrbuch?